Pflichtfortbildung Auffrischungskurs für Praxisanleiter nach § 4 Abs. 3 der PflAPrV

Praxisanleiterinnen und Praxisanleiter stehen vor vielfältigen Herausforderungen. Mit der Einführung des neuen Pflegeberufegesetzes ab dem 1. Januar 2020 (§ 4 Abs. 3 der PflAPrV ), sind Praxisanleiter/innen verpflichtet, ihre Kenntnisse durch kontinuierliche berufspädagogische Fortbildungen im Umfang von mindestens 24 Stunden jährlich aufzufrischen und zu vertiefen. Dadurch werden sie befähigt, ihre Rolle als Praxisanleiter/in verantwortungsvoll und souverän auszuüben.


Erfüllen Sie diese Fortbildungsvoraussetzungen mit unserem dreitägigen Seminar (3 x 8 Unterrichtsstunden) - flexibel als online Seminar oder als inhouse Schulung. Als Bestätigung erhalten Sie ein Teilnahmezertifikat.

 

Dauer der Fortbildung:
24 Einheiten á 45 Minuten (an 3 Unterrichtstagen)

Kosten:

  • Inhouse Schulung deutschlandweit vor Ort, ab 7 Teilnehmern:
    349 pro Teilnehmer zzgl. 180 EUR Reisekosten

     

  • Webinar (Onlineschulung), ab 7 Teilnehmern:
    339 pro Teilnehmer

Sammeltermine für Onlineschulungen für 1-6 Teilnehmer:

  • 7. & 8. & 9. November 2022 


Kosten: 349 EUR pro Teilnehmer
Bitte geben Sie den Starttermin bei Ihrer Buchungsanfrage an.

Fortbildungsinhalte:

Im Folgenden finden Sie Themen, die unsere Dozenten für den Auffrischungskurs für Betreuungskräfte anbieten. Wir gehen aber gerne auf Ihre individuellen Themenvorschläge ein, damit Sie den größtmöglichen Nutzen für Ihre Mitarbeiter erzielen. 

 

  • Theorie und Praxis, Verknüpfung der Lerninhalte

  • PDCA Lernkooperation

  • zentrale Elemente der Ausbildungsplanung

  • praktisches Vorgehen bei der Umsetzung

  • allgemeine Entwicklungen und Auswirkungen einer generalistischen Pflegeausbildung- Rahmenlehr- und Rahmenausbildungspläne der Theorie und Praxis

  • Anforderungen für den Praxisanleiter

  • Schnittstellen der Berufsbilder (Umgang mit Azubis aus unterschiedlichen Bereichen)

  • Koordination und Planung von Praxisanleitungen

  • berufspädagogisches Know-how und Anwendung (Methodik und Didaktik)

  • Praxisumsetzung von arbeitsorientierten, arbeitsverbundenen und arbeitsgebundenen Lernkriterien

  • Erstellung und Anregung von Lern- und Arbeitsaufgaben

  • Lernsituationen gestalten

  • Umgang mit Generation Z (Motivation, Äußerung von Kritik, etc.)

Methoden:

Einzelarbeit, Theorie, Praktische Übungen, Rollenspiele

 

Dozenten:

Dozenten mit langjähriger Erfahrung in Pflege und Bildung

Abschluss::

Jeder Teilnehmer erhält ein Teilnahmezertifikat

BEWERTUNGEN

Von unseren Kunden empfohlen

Durch inhouse Schulungen von Pflegenerds sparen wir Reisekosten und den damit verbundenen Aufwand. Herr F. von Pflegenerds war ein toller Dozent und ist thematisch vollstens auf unsere Vorschläge und spontanen Fragen eingegangen.

 
Unverbindliche Anfrage starten

Bitte wählen Sie das gewünschte Seminar sowie das gewünschte Startdatum. Wir melden uns dann innerhalb von 24 Stunden bei Ihnen.

arrow&v